Steckbrief Shetland Sheepdog "Sheltie"

RassengruppeGruppe 1 Hütehunde und Treibhunde, Sektion 1 Schäferhunde ohne Arbeitsprüfung
  
UrsprungslandShetland Inseln, Schottland
  
GrößeIdeale Widerristhöhe: bei Rüden 37 cm, bei Hündinnen 35,5 cm. Eine Abweichung um mehr als 2,5 cm über oder unter diese Maße ist höchst unerwünscht.
  
GewichtCa 6-10 kg
  
LebenserwartungDurchschnittlich liegt die Lebenserwartung bei einem Sheltie zwischen 12-14 Jahren.
  
Farbe und FellInsgesamt gibt es 6 Sheltie-Farben: Zobel-Weiß (sable), Dunkel-Zobel-Weiß (dark-sable), Tricolour, Schwarz-Weiß, Blue-Merle und Bi-Blue
  Der Sheltie hat ein ist doppeltes Fell, das äußere Deckhaar besteht aus langem, hartem und geradem Haar. Unterwolle weich, kurz und dicht. Mähne und Halskrause sehr üppig. Vorderläufe gut befedert. Hinterläufe oberhalb der Sprunggelenke stark, unterhalb ziemlich kurz/glatt behaart. Das Gesicht kurz/glatthaarig. Kurzhaarige Exemplare sind höchst unerwünscht.
  
CharakterDer Sheltie ist ein ausgesprochen freundlicher, intelligenter, bis ins hohe Alter verspielter und sehr einfühlsamen Hund der auch als Familienhund mit Kindern sehr beliebt ist. Selbst mit kleinen Kindern spielt der Sheltie vorsichtig und nimmt die Stimmung in seiner Familie sehr genau wahr und ist stets bemüht, diese zu verbessern. Er lernt sehr schnell und leicht und sollte auf jeden Fall ohne Strenge erzogen werden, da er ganz schnell begreift, wenn er etwas gut gemacht hat und gelobt wird.
  
WesenLiebevoll und verständig gegenüber seinem Herrn, reserviert gegenüber Fremden, niemals nervös, wachsam, sanft, intelligent,bellfreudig, kräftig und lebhaft
  
TemperamentShelties haben ein angenehmes lebhaftes Temperament, sie sind recht genügsam sowie sehr anpassungsfähig. Gegenüber Artgenossen zeigen sie oftmals wenig Interesse sind aber sehr verträglich und höflich ihnen gegenüber.
  
KrankheitenShelties zeigen ein gehäuftes Auftreten der DM (Dermatomyositis), einer genetisch bedingten Haut-Muskel-Erkrankung bei Junghunden, die aber meist milder verläuft als bei Collies. Wie bei Collies tritt beim Sheltie der MDR1-Defekt gehäuft auf, der eine Überempfindlichkeit gegenüber mehreren Arzneistoffen hervorruft. Als weitere Erbrankheit ist die CEA (Collie Eye Anomaly) zu nennen. Von HD (Hüftgelenkdysplasie) und FKA (Fersenkappenabriss) kann ein Sheltie auch betroffen sein.
  
ErziehungEin Sheltie ist sehr gehorsam und lernt blitzschnell . Die Erziehung bereitet auch einem unerfahrenen Hundehalter keine Probleme Shelties sind sehr lernwillig, motiviert und ordnen sich gerne unter. Diese Eigenschaften sorgen dafür, daß diese Hunde leicht zu erziehen sind.Ein Besuch in der Welpen- und Hundeschule wird dennoch dringend empfohlen, da die sensiblen Tiere dort auch auf alltägliche Situationen und den Umgang mit anderen Menschen und Hunden trainiert werden. Sie lernen Kunststückchen problemlos und freuen sich über neue Herausforderungen. Es ist wichtig, dem Hund spielerisch Neues beizubringen und ihn liebevoll zu motivieren. Für harte Befehle und einen strengen Ton sind die Hunde aufgrund ihrer Sensibilität nicht geeignet.
  
HaltungDer Sheltie ist ein intelligenter und bewegungsfreudiger Hund, der sowohl geistige wie körperliche Beschäftigung braucht, um glücklich und ausgeglichen zu sein.Er ist ein Hütehund, der genau auf seinen Menschen achtet und viel "will to please" mitbringt. Es ist eine wahre Freude, mit ihm zusammen zu trainieren oder Kunststückchen zu erlernen. Hundesport eignet sich sehr gut, um die Shelties zusätzlich zu fördern. Sie sind für fast alle Hundesportarten zu begeistern bzw geeignet, hauptsache sie machen was mit ihren Menschen zusammen. Shelties sind kleine Naturburschen und lieben ihre täglichen Spaziergänge, egal bei welchem Wetter.
  Am liebsten würde der Sheltie seine Menschen den ganzen Tag begleiten. Egal ob eine lebhafte Familie mit Kindern, rüstige Senioren mit viel Zeit oder junge Menschen die gerne Hundesport mit dem Sheltie machen möchten. Solange sie dem kleinen Hund genug Aufmerksamkeit schenken ist er rundum glücklich.
  

Texte © Bernerstars

Berner Sennenhunde, Shelties und Leonberger [-cartcount]