Zahira Mandy von der Obermark

 

 

SSV-BS 44624

geb.20.02.2004

HD-A, ED-normal

 

 † 24.5.2015 an Krebs

 

 


Was bleibt sind viele wundervolle Erinnerungen...

 

 

Am 24.5.2015 mussten wir schweren Herzens Abschied von Mandy nehmen. Egal wie absehbar er ist, oder wie sehr man sich auf einen Abschied vorbereitet hat, wenn es soweit ist bleibt er unerträglich schwer und nicht zu verstehen...

 

Kein Tag wird vergehen ohne an Mandy zu denken und sie unglaublich zu vermissen. Wir sind über jeden Tag dankbar den wir mit ihr verbringen durften. Mandy hinterlässt eine unbeschreiblich große Lücke in unserer Familie, wir haben sie so sehr geliebt. 



Über Mandy

Mandy kam, sah und siegte. Ihre forsche und temperamentvolle Art hat uns wahrhaftig den Atem geraubt. Mandy ist eine Powerhündin durch und durch, was ihr in der Nachbarschaft den Spitznamen "Turboberner" einbrachte.

Seit ihrem Einzug ist nichts mehr wie vorher. Als kleiner Wirbelwind hielt Mandy unsere Familie schon ganz schön auf Trab. Unter anderem half sie Herrchen ganz intensiv bei der Gartengestaltung. Als erste Amtshandlung baute sie sich die  neu gepflanzte Buchsbaumhecke als bevorzugten Ruheplatz um und ließ sich genüsslich auf ihr nieder. Die Hecke hat sich bis heute nicht erholt...!

 

Mandys liebster Feiertag ist Ostern, denn auch sie sucht gerne Geschenke. Fündig wurde unsere liebe Bernerhündin oftmals in der Küche. Einst schmorte auf dem Herd in der Pfanne, einsam und verlassen, ein leckerer Lammbraten und wartete darauf verspeist zu werden. Da ließ sich Mandy natürlich nicht lange bitten! Sie schnappte sich die Osterspeise und flüchtete mit geklauter Beute aus der Küche, über den Flur, Richtung Terrassentür. Unterwegs begegnete ihr unser jüngster Sohn, der sich etwas geschockt bei mir erkundigte ob das ok sei, dass Mandy so ein großes Stück Fleisch durch die Gegend trägt. Nein, dass war es nicht!!! Als die Gäste dann kamen, wurde kurzfristig umdisponiert auf Pizza Flitzer, dank unseren kleinen Schlitzohrs und zur Freude unserer Kinder Zwinkernd

 

Ernsthaftigkeit zeigt sie wiederum beim Obedience Training. Mit einer leidenschaftlichen Hingabe und einer gehörigen Portion Ehrgeiz ist sie vollends  bei der Sache. Bei neuen Übungen probiert sie viel aus und ist bestrebt alles perfekt zu machen. Mit ihr zu trainieren ist eine wahre Freude. Das regelmäßige Training ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens.

 

Mandy stamt aus der Zuchtstätte "von der Obermark"  Sie wuchs mit 5 Geschwistern auf die alle HD und ED frei geröngt sind. Bereits bei unserm ersten Besuch fiel uns auf, dass Familie Tobergte ihren Berner Sennenhunden sehr viel Fürsorge entgegen bringt. Als wir Mandy schließlich im Alter von 9 Wochen abholten hatten wir fast ein schlechtes Gewissen, sie aus diesem Paradies zu "entführen"


Ahnentafel

- bitte anklicken für größere Ansicht -

Berner Sennenhunde, Shelties und Leonberger